Ordentliche Mitgliederversammlung 2017

Die Bedenken, dass die Kapazitäten des Dersauer Dorfgemeinschaftshauses durch die Mitgliederversammlung des ASV  am 10.02 2017 gesprengt werden, waren berechtigt. Letztendlich sorgte ein Vorbereitungsspiel der Fußballer, welches schon länger geplant war, für das Fernbleiben vieler-Mitglieder.

Erika Leonhardt (li.) u. Renate Busch (re.) wurden für 15jährige Mitgliedschaft geehrt

Dennoch hatte die Versammlung mit 50 Teilnehmen eine Größe, von denen man vor Jahren noch geträumt hat. Neben dem Dersauer Bürgermeister Holger Beiroth durfte der Vorsitzende die Fraktionsvorsitzenden der Dersauer Kommunalpolitik, sowie Vorstandsmitglieder der Nachbarsportvereine SC Kalübbe und TSV Germania Ascheberg begrüßen.

Anne Grote (li.) ist 25 Jahre im ASV

Die Sitzung wurde mit zahlreichen Ehrungen eröffnet. Für 15jährige Mitgliedschaft wurden Erika Leonhardt und Renate Busch geehrt. Bereits 25 Jahre im Verein ist Anne Grote, die dafür mit der Vereinsnadel ausgezeichnet wurde. Ganze 40 Jahre im Verein ist Rainer Schramm, der eine weite Anreise auf sich nahm, um die Ehrentafel des ASV Dersau in-Empfang zu nehmen. Gedankt wurde Wilfried Kitschmann, für seine über 25jährige Tätigkeit als Übungsleiter in der Ju-Jutsu-Sparte.

 

Rainer Schramm (re.) ist bereits 40 Jahre im Verein

Wilfried Kitschmann war über 25 Jahre Übungsleiter in der Ju-Jutsu-Sparte

lm anschließenden Jahresbericht konnte besonders die Fußball-Sparte und die neu gegründete Fitness-Sparte, die ab sofort alle Kurssportarten wie Zumba, Jumping-Fitness und Tabata in sich birgt, eine positive Entwicklung verzeichnen. Hier wurde besonders den Übungsleıterinnen Ronja Hauschildt, Lisa Ihrens, Kruse und Manja Klassen mit einem kleinen Präsent Dank ausgesprochen. Nach den Sparten berichtete der Vorsitzende über die spartenübergreifende Entwicklung, die

wohl in Anbetracht der generellen Entwicklung von Sportvereinen als Ausnahme zu bezeichnen ist. Während die meisten Sportvereine mit einem rückläufigen Mitgliederbestand kämpfen müssen, steigt die Mitgliederzahl des ASV in den letzten 5 Jahren kontinuierlich. Mit 328 Mitgliedern fehlen dem Vorsitzenden nur noch 72, um sein Ziel zu erreichen.

Lisa Ihrens (li.) und Carmen Kruse (re.) haben wesentlich dazu beigetragen Jumping Fitness im ASV zu etablieren

Auch der Kassenbericht von Kassenwartin Silke Korbmacher, zeigte eine positive Entwicklung. Während es vor einigen Jahren noch darum ging, den Haushalt zu konsolidieren und nicht ins Minus zu geraten, bietet die Kasse dem Vorstand inzwischen ausreichend Möglichkeiten, das Vereinsleben attraktiv zu gestalten und die nötigsten Kosten zu decken. Die Finanzmittel werden auch dringend gebraucht. Neben der Sanierung der Duschräume stehen zahlreiche, unter anderem sicherheitsrelevante Beschaffungen von Sportgeräten auf den kommenden Tagesordnungen des Vorstandes. Bei den Wahlen gab es keine Überraschungen. Heiko Noack wurde erneut zum Vorsitzenden, Silke Korbmacher zur Kassenwartin, Harald Gurski zum Spartenleiter Skat, Ralf Appel zum Spartenleiter Aikido, Andrea Biss zur Spartenleiterin Reiten, Christa Westphal zur Spartenleiterin Walking und Volker Biss zum Kassenprüfer gewählt. Für die aufgelöste Zumba-Sparte und dafür neu aufgestellte Fitness-Sparte wurde Lisa Ihrens als Spartenleiterin gewählt. Lediglich der Posten des Pressewartes, der im Januar zurückgetreten ist, blieb vakant. Wer Interesse hat, ehrenamtlich für unseren Verein Presse- und Öffentlichkeitsarbeit zu machen, ist in unseren Reihen herzlich willkommen und kann sich gerne an den Vorstand wenden. Kenntnisse im Umgang mit neuen Medien wie Webseitengestaltung, Social Networks, Bildbearbeitung etc. sind neben orthographischer Gewandtheit und Kreativität erwünscht.

ASV Dersau e.V. © 2015 Frontier Theme